SAVE THE DATE: 67. PATRONATSFEST

Wir feiern unser 67. Patronatsfest diesmal vom 20. bis 22. August 2021!

 

Liebe Ehemalige, Freunde der KSG und aktive Mitglieder!

 

Wir haben schon Übung im nachfeiern – Letztes Jahr fand unser Patronatsfest im Herbst, d.h. im Wintersemester statt, übrigens mit gutem Erfolg und sehr schöner Atmosphäre!

Auch dieses Mal wird es wieder verschoben, aber nicht so lange und diesmal in die Semesterferien, damit leider auch in die Sommerferien, wir bitten die durch Urlaubsplanung davon Enttäuschten um Nachsicht!

Unser Sommersemester stand unter dem Thema: Konflikte – Was ist es, das die Welt im Innersten zusammenhält? Auch beim Patronatsfest wird das in der Festrede von Prof. Dr. Dr. Karl Homann aufgegriffen, der über das Thema spricht: „Was hält die moderne Gesellschaft in Zukunft zusammen?“

Um diesen akademischen Teil herum wollen wir fröhlich sein, uns austauschen und die so lange vermissten persönlichen Kontakte pflegen fühlen Sie sich also herzlichst eingeladen!

 

.
Mit besten Grüßen aus Magdeburg

Leonard Hasler (Sprecher)

Nadine Butz (Sprecherin)

Dr. Clemens Dölken O. Praem. (Studentenpfarrer)

Wie Konflikte entstehen – Why Conflicts happen

Peace and Conflict Studies gehören in den USA schon lange zum Stundenplan der Universitäten. Neben dem Feld der politikwissenschaftlichen Friedensforschung, ist die sozio-psychologische Konfliktforschung so ausgerichtet: Die dauerhafte Lösung eines Konflikts soll Frieden bedeuten.

Zuallererst interessieren die Ursachen, worum man überhaupt streitet.

Innerstaatliche Konflikte können auf Unzufriedenheiten beruhen. Bsp.: ethnische Diskriminierung, kulturelle Unterdrückung, politische Mitsprache, Zugang zu Ressourcen. Konstruktivistische Autoren sehen solche Unzufriedenheiten aber teilweise durch gewalttätige Gruppen inszeniert. In jeder Gesellschaft tauchen Interessengegensätze auf, nur ob ein Konflikt ausbricht, hängt vom meisten Nutzen ab, meinen Hardliner. Bsp.: schwache Staatlichkeit, Finanzierungsquellen, Rückzugsgebiete, Rekrutierung von Kämpfern.

Auch internationale Beziehungen sind durch vielfältige Hintergründe geprägt. Macht, Ressourcen, Sicherheit, Bedrohung und Feindbilder sind hier die Stichworte. Wie Konflikte entstehen, dröselt zum Ende der Semesterreihe für uns auf Prof. Dr. Alexander Spencer von der OvGU.

 

19 Uhr Messe in St. Petri, anschl. Abendessen und Vortrag

Wir freuen uns auf euch! Eure KSG

Ab sofort sind wieder Präsenzveranstaltungen bis zu 10 Personen in der KSG möglich!!

Weiterhin unter Einhaltung der AHA-Maßnahmen!

Bedingung: 14 Tage voll Geimpfte o. 28 Tage Genesene o. Test (Testzentrum/Selbsttest)

Ökumenischer Themenabend

Am Mittwoch, den 2. Juni bringen wir uns zu unserem Ökumenischen Themenabend selbst ein:KSGler,ESGler, SMDler pitchen eigene Forschungen, Studien und Ideen und kommen darüber miteinander ins Gespräch als ExpertInnen unter sich. Erfahrt doch mal, was der andere da eigentlich studiert und für sich ganz persönlich erlernt!

Wir treffen uns hier:
Einwählen ab 20.00, sich kennenlernen, dann geht’s bald los.

Hier, was uns als Akademiker und Gläubige zugleich vielleicht ausmacht:

Ein Grußwort zum Sommersemester

Konflikte und Meinungsverschiedenheiten prägen Politik und Alltag – Und das ist auch gut so, denn nur daran wachsen wir. Die Magdeburger KSG stellt ihr Semesterprogramm unter „Was ist es, das die Welt im Innersten zusammenhält?“. Eine Frage der Gesellschaft? Des Einzelnen?

Die Welt ist gereizt, Krisen nehmen scheinbar kein Ende. Neben der aktuellen allumfassenden gesundheitlichen, gehen viele andere deutlich unter. Wie, um einige konkret zu nennen, Fridays for future, Black Lives Matter, Missbrauchsskandale. Schon als wir klein waren, hat man uns gesagt, das kaputte Spielzeug lässt sich wieder reparieren. Mit gebrochenen Herzen? Geht das nicht so einfach. Aber oft gehen Konflikte ans Herz und wir reagieren emotional. Das ist menschlich. Die KSG möchte aufklären und ausprobieren, Konflikte zu lösen, zusammenzuhalten.