Die KSG wird die Gedenkstätte am Moritzplatz in Magdeburg –Neustadt (Umfassungsstrasse 76) besichtigen, eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der ESG. Treffpunkt ist 18.45 am Moritzplatz, 19 Uhr startet für uns eine Führung.

Die Gedenkstätte Moritzplatz gehört zu den wenigen original hergerichteten ehemaligen Haftanstalten des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Seit den späten 40er Jahren war das Gefängnis eingebunden in die Verfolgung von Gegnern des neuen Systems in der Sowjetischen Besatzungszone und SED-Diktatur. Mehr als 10.000 Menschen wurden hier in den Jahren 1945 bis 1989 Opfer von Gewalt und Unterdrückung durch das MfS.

Wir möchten mit diesem ökumenischen Themenabend an die in der DDR durch Justiz, Volkspolizei und Staatssicherheit politisch Verfolgten und Inhaftierten erinnern. Der frühere Pfarrer Martin Kunze berichtet von seiner persönlichen Gefangenschaft im Jahr 1961.

Durch Mut zur Freiheit: Das komplette Semesterprogramm steht im Zeichen von 30 Jahre Mauerfall, der sich am 9. November 1989 ereignete